BTC-Optionen-Händler wetten nicht auf einen kurzfristigen Bitcoin-Preisrückgang

BTC-Optionen-Händler wetten nicht auf einen kurzfristigen Bitcoin-Preisrückgang

Krypto-Analysten haben kürzlich angedeutet, dass Bitcoin-Optionen-Händler kurzfristig rückläufig sind, aber die Daten zeigen, dass dies nicht der Fall ist.

Das anhaltende Versagen von Bitcoin (BTC), die $9.400-Marke in den letzten drei Wochen zu durchbrechen, hat einige Analysten bei Bitcoin Code dazu veranlasst, der Chance auf einen positiven Ausbruch skeptisch gegenüberzustehen.

Obwohl die 9.000-Dollar-Unterstützung in den letzten 50 Tagen stark geblieben ist, neigt jeder leicht negative Indikator dazu, mehr Aufmerksamkeit von den Medien und Experten zu erhalten.

Kürzlich konzentrierten sich die Krypto-Medien auf die 25-prozentige Schieflage von Bitcoin als Beweis dafür, dass Optionshändler kurzfristig rückläufig sind, aber in Wirklichkeit geht es um mehr als nur die Interpretation von Signalen von einem Datenpunkt.

Skew ist ein Optionshandelskonzept, das die Volatilitätsraten zwischen Put- und Call-Optionen innerhalb desselben Verfallsdatums vergleicht. Ein positiver Skew bedeutet, dass die implizite Volatilität bei Put-Optionen größer ist als bei Call-Optionen, was auf höhere Versicherungskosten für eine Preisbewegung nach unten hindeutet.

In der Regel kann man davon ausgehen, dass Anleger eher bearish sind, da der Schutz für eine Abwärtsbewegung kostspieliger ist als der Schutz für eine Aufwärtsbewegung, aber tiefere Analysen zeigen, dass dies im Moment nicht der Fall ist.

Erstens ist das gegenwärtige Niveau nicht etwas in der Geschichte Unbekanntes, ganz im Gegenteil, es ist genau das Gegenteil.

Die gebräuchlichste Masszahl verwendet ein Delta von 25%, was bedeutet, dass Optionen mit einer Wahrscheinlichkeit von 25% bewertet werden.

Wie das Diagramm oben zeigt, erreichte der 1-monatige Delta-Schief von 25% am 21. Mai einen Höchststand von 23%, verglichen mit den derzeitigen 12%.

Unterdessen zeigten die 3-Monats-Optionen eine ähnliche Bewegung mit früheren Spitzenwerten von 6% im Vergleich zu den tatsächlichen 4%. Die Schiefe deutet keinesfalls auf etwas Ungewöhnliches oder extrem Rückläufiges hin.

Ungeachtet der Tatsache, dass der Schutz für die Abwärtsseite teurer ist als für die Aufwärtsseite, sollte man feststellen, ob Anleger solche Optionen tatsächlich kaufen.

Dies geschieht, indem man die offenen Zinsen von Kaufoptionen auf bis zu 20% des aktuellen Preises von 9.150 $ misst und sie mit den Verkaufsoptionen auf 20% vergleicht.

Deribit Juli Bitcoin-Optionen Open Interest

Im Moment belaufen sich die Kaufoptionen bis zu 11.000 $ BTC auf insgesamt 13.000 $, etwas mehr als die 12.000 $, was das offene Interesse auf 7.500 $ BTC bei Verfall im Juli reduziert. Im darauffolgenden Monat ist die Situation noch verzerrter: 18.000 Call-Optionen für offenes Interesse stehen lediglich 3,5.000 Put-Optionen gegenüber.

Dies zeigt, dass auf der Seite der Verkaufsoptionen im Vergleich zu den bullishen Kaufoptionen nicht viel gehandelt wird. Dieses Verhältnis schmälert die Bedeutung der Skew-Kurve etwas.

Futures-Märkte bleiben bullish

Eine andere Möglichkeit, die Stimmung professioneller Anleger zu messen, besteht darin, die Prämien der Futures-Märkte für Perpetual und Swaps zu betrachten. Längerfristige Kontrakte bei Bitcoin Code tendieren dazu, in einer als Contango bezeichneten Situation etwas höher zu handeln, was auf einen gesunden Markt hindeutet.

Der annualisierte 3-Monats-Zuschlag lag auf einem festen 4%-Niveau und damit auf dem höchsten Stand seit 30 Tagen, daher gibt es keine Anzeichen von Angst oder Anlegern, die an den Futures-Märkten zu einer Baisse neigen.

Messaggi nascosti trovati nelle transazioni a Twitter Hack Bitcoin Address

Un utente ha nascosto un messaggio nelle transazioni al portafoglio Bitcoin associato all’hackeraggio di Twitter.

Alcuni degli account Twitter più grandi e influenti del mondo

Alcuni degli account Twitter più grandi e influenti del mondo sono stati violati in precedenza per promuovere falsi omaggi Bitcoin. Ma gli utenti di Reddit con occhi d’aquila hanno individuato una serie di messaggi nascosti nelle transazioni inviate al portafoglio Bitcoin al centro della truffa.

Tra gli account di rilievo presi di mira nell’attacco a Twitter c’erano Joe Biden, Elon Musk, George Wallace, Bill Gates, Kanye West, Kim Kardashian, Wiz Khalifa, Warren Buffett, Mike Bloomberg, Barack Obama e Jeff Bezos. Gli account sono stati hackerati con un messaggio che prometteva che se gli utenti inviavano BTC a un particolare indirizzo, avrebbero ricevuto un ritorno 2:1.
Secondo i dati della catena di blocco, un utente ha inviato 0,00005348 Bitcoin (BTC) – circa mezzo dollaro in sette diverse transazioni al portafoglio di BTC associato all’hackeraggio di Twitter. Il mittente non ancora identificato ha speso 0,00121639 BTC in spese di transazione – 11,19 dollari – per inviare il seguente messaggio:

Leggi tutto

Uscite di transazione come testo

Si corre un rischio quando si utilizza Bitcoin

Per il tuo gioco su Twitter

Bitcoin è rintracciabile

Perché non Monero

A partire da questo scritto, i truffatori hanno truffato gli utenti di Twitter su 12,86 BTC, ovvero circa 118.000 dollari. Non è chiaro se il messaggio fosse diretto ai responsabili dell’hackeraggio o a coloro che sono caduti nella truffa dei Bitcoin inviando cripto.

Perché non Monero?

Monero (XMR) è ben noto nella comunità dei crittografi come una moneta con più caratteristiche di privacy rispetto a Bitcoin, ed è considerato da molti come il gettone di scelta per i truffatori e le attività oscure.

Reddit user u/ethereumflow ha detto che il messaggio era strategico in quanto raggiungeva le persone che usano BTC per farle ricercare alcune delle differenze con XMR:

„Dubito che chiunque abbia Monero cadrebbe in questa truffa, ma molte persone credulone hanno BTC, senza offesa. Sono sicuro che l’intenzione era sempre quella di scambiare alla fine con Monero. Le domande saranno rivolte a qualsiasi scambio questo avvenga, ne sono sicuro. Questa è una buona stampa per Monero? Non lo so. Ma pubblicizza l’alto livello di privacy e sicurezza“.

A partire da questo scritto, il prezzo della Monero è di 71,04 dollari, in aumento del 4,66% nelle ultime 24 ore, mentre BTC rimane nei 9.200 dollari.

Prédiction du prix du Bitcoin: la tendance à la baisse se poursuit alors que la BTC / USD plonge en dessous de 9347 $

La BTC / USD fait actuellement face à un revers pour l’instant; cela peut ne pas être permanent car la pièce peut avoir une course haussière à court terme, mais un rallye des prix pourrait aider la pièce à atteindre son plus haut niveau hebdomadaire. Actuellement, Bitcoin se négocie autour de 9 250 $ après une chute libre de 9 347 $ aujourd’hui. La pièce a montré une volatilité énorme au cours des 5 derniers jours.

À partir de maintenant, Bitcoin vise à retomber, mais le support clé devient une menace pour les ours

Pendant ce temps, il existe un certain nombre de niveaux techniques regroupés autour du prix actuel, ce qui signifie que la pièce peut être vulnérable à de nouvelles pertes au moins tant qu’elle descend en dessous de la limite inférieure du canal. Après confirmation, le BTC / USD peut chuter à 8 500 $, 8 300 $ et 8 100 $ de support si le support de 8 800 $ ne tient pas.

Cependant, dans la direction opposée, si le support critique peut continuer à soutenir le marché, nous pouvons certainement nous attendre à ce que le prix du Bitcoin revienne à un niveau de résistance de 9400 $ avant que le marché ne connaisse une hausse bien supérieure aux 9 jours et 21. moyennes mobiles quotidiennes pour atteindre les niveaux de résistance potentiels de 10 000 $, 10 200 $ et 10 400 $ respectivement. L’indicateur technique RSI stochastique est en baisse, une nouvelle baisse pourrait faire baisser davantage le prix du Bitcoin mais une pression d’achat pourrait bientôt arriver sur le marché.

Selon le graphique de 4 heures, avec le mouvement soudain du prix du Bitcoin au-dessus de 9 300 $, les chances de Bitcoin de violer l’ancien support de 9 200 $ sont maintenant devenues une résistance

Les taureaux ne sont pas encore sortis du bois et une pause au-dessus des moyennes mobiles de 21 jours et 21 jours est nécessaire pour invalider le cas baissier car le RSI stochastique se déplace en dessous du niveau 65.

Cependant, une rupture de volume élevée au-dessus de 9 300 $ violerait le modèle baissier des sommets et ferait passer le risque à une hausse de 9 400 $ et plus. En particulier, le mouvement au-dessus de 9 500 $ est soutenu par une augmentation des volumes d’achat. En d’autres termes, le prix du Bitcoin pourrait revenir à 9 200 $ dans les prochains jours avant d’atteindre un autre support de 9 100 $ et moins.

NYDIG otrzymuje 190 milionów dolarów na fundusz Bitcoinów.

NYDIG otrzymuje 190 milionów dolarów na fundusz Bitcoinów.
New York Digital Investments Group (NYDIG) zebrała ostatnio 190 milionów dolarów dla jednego z funduszy Bitcoin, który prowadzi. W ostatnich miesiącach stał się jednym z największych inwestorów instytucjonalnych w Bitcoin.

Duże fundusze dla NYDIG
W ostatnim formularzu D złożonym w amerykańskiej Komisji Papierów Wartościowych i Giełd (SEC). Fundusz, który otrzymał finansowanie, nazywa się NYDIG Institutional Bitcoin Fund LP. Został on pierwotnie zarejestrowany w SEC w 2018 r. i miał 24 nienazwanych inwestorów. Początkowo fundusz zebrał około 31 milionów dolarów od 3 inwestorów. Później sześciu innych inwestorów dołączyło do projektu i zgromadziło kolejne 54 miliony dolarów na rzecz funduszu.

NYDIG otrzymuje 190 mln USD na rzecz funduszu Bitcoin Fund.

W maju tego roku otrzymał on 140 milionów dolarów w ramach funduszu Bitcoin Future Yield Enhancement Fund. Zarządzający funduszami w NYDIG nie wyjaśnili, czy ostatnie 190 milionów dolarów to nowe fundusze, czy tylko zmiana nazwy poprzedniego funduszu. Jeśli jest nowe, to NYDIG będzie jednym z największych inwestorów instytucjonalnych w Bitcoin.

Wejście all-in na Bitcoin
NYDIG posiada jeszcze jeden fundusz Bitcoin o nazwie NYDIG Bitcoin Strategy Fund. Ten fundusz portfelowy wchodzi w skład Stone Ridge Trust VI. Inwestuje w kontrakty terminowe Bitcoin rozliczane w gotówce przez CME Group. Wielkość tego funduszu nie jest znana, ale w grudniu 2019 roku próbował on zebrać około 25 milionów dolarów. Zarządzający funduszem nie przedstawił żadnych szczegółów na temat sposobu funkcjonowania funduszu w swoich dokumentach regulacyjnych. Nie ujawnił też niczego w swoich kanałach publicznych.

Firma posiada BitLicense Departamentu Usług Finansowych Stanu Nowy Jork (New York State Department of Financial Services – NYDFS), który jest jednym z najsurowszych reżimów kryptograficznych w USA. Sprawia to, że NYDIG jest podmiotem zarejestrowanym i regulowanym, czym większość podmiotów kryptograficznych nie może się pochwalić. Fundusz jest również zarejestrowany jako fundusz powierniczy o ograniczonym celu.

W 2019 roku, twórca BitLicense, Benjamin Lawsky, również dołączył do zarządzającego funduszem. Firma otrzymała licencję państwową około 11 miesięcy po przystąpieniu.

PayPal og Venmo skulle efter sigende bevæge sig ind på Bitcoin- og kryptomarkedet

PayPal, det globale betalingsnetværk og branchens ledere, planlægger at begynde at sælge store cap-valutaer til sin 325 millioner forbrugerbase i henhold til rapporter den 23. juni.

Vender sig til BTC

CoinDesk citater unavngivne, „velplacerede“ branchemedlemmer som kilderne til sagen, hvor sidstnævnte angiver, at PayPal vil starte „køber og sælger krypto“ direkte fra både PayPal og Venmo i den nærmeste fremtid.

Kilden, der er tilføjet PayPal, har en indbygget tegnebogsfunktion, så kunderne kan gemme, handle og handle i kryptoaktiver. Formodentlig vil firmaet starte med bare Bitcoin Era opbevaring, hvorefter de balloneres senere for at inkludere andre store cap-valutaer.

For øjeblikket bruges PayPal som en metode til at trække eller inddæmme midler, der ligner banker, fra børser som Coinbase, men enhver direkte, peer-to-peer kryptooverførsel frarådes og fører til et „forbud“ fra virksomheden.

Kilden tilsat:

”Det er uklart, hvilken eller hvor mange kryptovalutaer der ville være tilgængelige. [Vi] forventede, at PayPal ville arbejde med flere udvekslinger til kildelig likviditet. ”

En anden kilde mente, at PayPal vil tilbyde køb og salg af crypto og tjenester kan forventes „inden for de næste tre måneder, måske før.“

Med hensyn til likviditetsudbydere blev San Francisco-baserede Coinbase og Europas Bitstamp nævnt som sandsynlige konkurrenter af kilderne. På pressetidspunktet findes der ingen kommentarer eller indsigt fra Coinbase,PayPal, Venmo og Bitstamp.

Coinbase er en af ​​de få kryptotjenester, der har tilladelse til at handle med PayPal, med tjenester som LocalBitcoins og andre, der er sortlistet af sidstnævnte. Coinbase aktiverede PayPal-indskud tilbage i 2018, med tilbagetrækningsfaciliteter tilgængelige siden 2016.

PayPal Bolstering Blockchain-ekspertise

Virksomheder overalt i verden vender sig stadigt mod cryptocurrencies som en alternativ betalingskilde og som en indtægtsforøgelse. Millioner rundt omkring i verden holder og handler dagligt med krypto, og ansete virksomheder, der tilbyder relevante tjenester, er bundet til at få øjeblikkelig trækkraft.

I mellemtiden, stillingsfortegnelserpå PayPal viser, at virksomheden udrangerer sin blockchain- og kryptografiindsats. I begyndelsen af ​​2020 tilbød firmaet fire positioner i San Jose og fire i Singapore til dets flagskib Blockchain Research Group.

PayPal Chief Technology Officer Sri Shivananda fortalt CoinDesk tidligere i år:

„Virksomheden ville have sit eget“ perspektiv og syn på [blockchain] -teknologien i sig selv for at se, hvordan det kan hjælpe os med at bidrage til konceptet om at skabe en åben digital betalingsplatform, der kan tjene alle. ”

Han tilføjede, at PayPal er en „stærk troende“ i dygtigheden af ​​blockchain, og at digitaliseringen af ​​valuta er et spørgsmål om „ikke hvis, men hvornår.“

Singapur sieht 300% jährliche Spitze in Q1 Krypto-Entführungsangriffe inmitten von COVID-19

Im ersten Quartal des Jahres 2020 vervierfachten sich die Lösegeldangriffe auf Geräte in Singapur im Vergleich zum Vorjahr.

Die von der russischen Cybersicherheitsfirma Kaspersky veröffentlichten Daten weisen darauf hin, dass Singapur im ersten Quartal 2020 einen deutlichen Anstieg der Häufigkeit von versuchten Krypto-Jacking-Angriffen erlebt hat.

Kaspersky schätzt, dass von Januar bis März 11.700 Angriffe auf in Singapur befindliche Geräte verübt wurden – gegenüber 2.900 im ersten Quartal 2019.

Kaspersky behauptete, dass der Anstieg der Angriffe den höchsten prozentualen Anstieg innerhalb der südostasiatischen Region darstellt.

Der Abbau von Kryptowährungen

Krypto-Entführung greift in Singapur dreimal an

In einem Interview mit der Straits Times beschrieb Yeo Siang Tiong, Kasperskys Generaldirektor für Südostasien, die Hochleistungs-Internet-Infrastruktur Singapurs als Anziehungspunkt für böswillige Cyber-Akteure.

„Cyberkriminelle nutzen verschiedene Mittel, um Bergbau-Programme auf den Computern anderer Leute zu installieren, vorzugsweise in großen Mengen, und nehmen den gesamten Gewinn aus dem Kryptogeldabbau mit, ohne dass Geräte- oder Stromkosten anfallen“, sagte Tiong.

Tiong behauptet, dass die zunehmende Schwierigkeit des Bergbaus einen Anreiz für Krypto-Jacker darstellt, die ein Botnetzwerk befehligen wollen, anstatt auf einzelne Geräte zu zielen:

„Es ist heute nicht mehr rentabel, Kryptogeld mit eigenen Geräten und eigener Elektrizität abzubauen. Es ist besser, sich andere Ressourcen für den Abbau von Kryptogeld zu beschlagnahmen.

Coronavirus schafft neue Möglichkeiten für Hacker

Der Leiter der Cybersicherheit in der Anwaltskanzlei Eversheds Harry Elias, K.K. Lim, führte die jüngste Zunahme von Krypto-Jacking-Angriffen auf eine große Zahl von Personen zurück, die von zu Hause aus oder vom WFH aus arbeiten, wobei die COVID-19-Pandemie viele tief hängende Früchte für die Angreifer hervorbrachte.

„Wir können definitiv sagen, dass das WFH die Chancen genauso wie Phishing erhöht, denn einige Heimcomputer des WFH aktualisieren ihre Sicherheitsupdates möglicherweise nicht, da es sich um einen allgemeinen Computer handelt, der von allen genutzt wird“, sagte Lim.

„Eine gute grundlegende Cyber-Hygiene zu praktizieren, wie z.B. nicht auf unbekannte Links in E-Mails zu klicken, nicht auf offizielle Regierungs-, kommerzielle und legitime Websites zu gehen, um Nachrichten und andere Informationen zu erhalten, die Endpunkt-Sicherheit auf dem neuesten Stand zu halten und ständige Schulungen für Unternehmen sind einige effektive Wege, diese Krypto-Miner zu vermeiden“, fügte Lim hinzu.

Im April schloss sich die Sicherheitsfirma Acronis den Behauptungen von Eversheds und Kaspersky an und schätzte, dass in den letzten Märzwochen die Zahl der Krypto-Angriffe auf Verbraucher dramatisch angestiegen sei.

Die Ära des Bitcoin Mining-Riesen Bitmain ist wirklich vorbei, sagt Crypto Analyst Tuur Demeester

Der Kryptowährungsanalyst und Investor Tuur Demeester sagt, dass die Ära von Bitmain, dem in Peking ansässigen Bergbauhersteller, der einst ein Monopol auf dem Markt hatte, „wirklich vorbei“ ist.

Er erwartet auch nicht, dass ein anderes Bitcoin-Bergbauunternehmen in Zukunft seine Dominanz erreichen wird:

Aufgrund der Kommerzialisierung von Chips und Maschinen ist es unwahrscheinlich, dass ein anderes Bitcoin-Bergbauunternehmen den Markt jemals wieder wie hier so dominieren (und bedrohen) wird wie Bitmain.

Der Fall von Cryptos größtem Unternehmen

Im Juli 2018 lief für den Bitcoin-Bergbauhersteller, der mehr als 80 Prozent des gesamten Marktes ausmachte, alles in die richtige Richtung.

Damals hatte Bitmain ein 20.000 Quadratmeter großes Büro in San Jose, dem Herzen des Silicon Valley, mit glitzernden Glashochhäusern und der höchsten Anzahl von Milliardären pro Kopf in den USA. Bitmain bereitete sich Berichten zufolge auf den Börsengang in den USA vor Die USA würden ihre Bewertung auf 40 Mrd. USD in die Höhe schnellen lassen.

Das in Peking ansässige Unternehmen entschied sich für einen Börsengang in Hongkong, doch die Dinge nahmen eine ziemlich kontroverse Wendung, als hochkarätige Unterstützer wie die SoftBank Group begannen, ihre Beteiligung abzulehnen.

Dies führte zu einem völligen Fallout mit erbitterten Unternehmenskämpfen und massiven Verlusten im dritten Quartal 2018 aufgrund sinkender BTC-Preise, was Bitmain schließlich dazu zwang, seinen IPO-Plan aufzugeben.

Entwicklung digitaler Währungen wie bei Bitcoin Evolution

Mit der Konkurrenz mithalten

Bis 2020 ist Bitmain nicht mehr das monopolistische Bergbau-Ungetüm, das es früher war, und ein anderer chinesischer Hersteller von Bergbau-Hardware, MicroBT, atmet jetzt den Hals runter.

Derzeit ist der Antminer S9 von Bitmain der am häufigsten verwendete ASIC-Miner, aber die jüngste Halbierung der Belohnungen macht Geräte bereits ziemlich veraltet, was erklärt, warum die Hashrate von Bitcoin bisher um mehr als 30 Prozent gesunken ist.

Thomas Heller, Global Business Director bei F2Pool, sagt, dass MicroTB Bitmain bereits überholt hat:

IMO MicroBT hat Bitmain überholt (Produktqualität, Versandfähigkeit großer Mengen, Kundenbetreuung)
Er sagt voraus, dass Canaan, ein weiterer chinesischer Bergmannhersteller, als nächstes das größte Kryptowährungsunternehmen herausfordern wird.

KASINOBONUS OHNE UND MIT NIEDRIGEM WETTEINSATZ

Haben Sie schon einmal eine große Menge an Bonusgeldern erhalten, können sich aber nicht auszahlen lassen, selbst wenn Sie mit dem Bonusgeld viel gewinnen? Wir kennen dieses Gefühl! Genauso, wie wenn man Falschgeld hat und nirgendwo ausgeben kann, was bringt es, große Bonusbeträge in der Tasche zu haben, wenn man den Gewinn nicht richtig abheben kann? Die meisten Casinos haben mehr als 30x Wettanforderungen, was bedeutet, dass Sie mindestens das 30-fache des Bonusgeldes setzen müssen, das Ihnen zugesprochen wurde, um es abheben zu können, wenn Sie noch Gewinne haben. Beispielsweise erhalten Sie einen Bonus von 100 € und die Wettbedingungen sind das 30-fache des Bonus. Sie müssen mindestens 3.000 € setzen, um sich für die Auszahlung des Gewinns aus dem Bonus zu qualifizieren. Selbst wenn Sie 3.000 € gewinnen, können Sie sie nicht abheben, da Sie noch keine 3.000 € gesetzt haben. Und Sie könnten riskieren, alles zu verlieren, wenn Sie weiter wetten. Fühlen Sie sich ein bisschen zwielichtig und betrogen?

Daher ziehen es einige Spieler vor, mit ihrem eigenen Geld zu spielen, so dass sie frei von jeglichen Wettbedingungen sind und jederzeit mit ihren Gewinnen davonkommen können. Was ist also eine faire Wettanforderung? Während 10x und 20x immer noch eine faire Wettvoraussetzung ist, können über 30x als wertlose, aber Demo-Credits zum Ausprobieren von Spielen betrachtet werden.

Das beste Angebot wären Freispiele ohne Einzahlung und ohne Wettbonus. Das bedeutet, dass Sie behalten können, was Sie gewinnen. Aber natürlich würden nicht viele Casinos Sie damit davonkommen lassen. Selbst wenn sie es tun, wird es nicht lange dauern, da es hauptsächlich zu Werbezwecken dient, also nutzen Sie die Gelegenheit besser, während Sie sie sehen. Erwarten Sie jedoch nicht, dass der Bonusbetrag groß sein wird. Diese Art von Bonus wird normalerweise High Rollern angeboten.

Bonusse ohne Wetteinsätze sind ebenfalls selten. Aus diesem Grund haben wir auch eine Liste von Casinobonussen mit niedrigen Wetteinsätzen beigefügt. Sie sind manchmal besser als kein Spielbonus, weil sie einen größeren Bonus bieten. Achten Sie darauf, dass alle Boni Bedingungen und Konditionen haben, Sie sollten besonders auf maximale Gewinnbeträge, minimale Auszahlungsbeträge und anwendbare Spiele achten. Wir heben diese wichtigen Bedingungen auch in den „Bonusbedingungen“ bei jedem von uns empfohlenen Bonus hervor.

Idealist, Opportunist oder Bekehrter: Welcher Bitcoiner sind Sie?

Mehr als 10 Jahre nach ihrer Geburt und obwohl sie von Medien und Referenten auf der ganzen Welt oft des Todes beschuldigt wurde, ist diese widerstandsfähige Bitcoin Code Technologie solider und aktiver denn je.

Als erstes muss man verstehen, dass es in diesem Ökosystem alle möglichen Teilnehmer gibt, aber die zahlreichsten und lautesten sind immer die Spekulanten. Der hohe Preis von BTC bedeutet jedoch, dass es sich nicht viele Menschen leisten können, einen ganzen Token der Kryptomonry zu besitzen.

Corona

Profil der Bitmünzer

Trotz alledem lassen sich drei Merkmale hervorheben, die bei Bitmünzern häufig anzutreffen sind. Der Idealist, der Opportunist und der Bekehrte. Nun, wie könnten sich diese Gruppen jetzt positionieren und wie könnte sich ihre Beziehung zu Bitcoin in Zukunft entwickeln?

Idealisten: Andreas Antonopoulos

Man könnte argumentieren, dass das bekannteste Gesicht eines Bitcoin-Idealisten heute Andreas Antonopoulos ist, der Bitcoin ständig als Mittel propagiert, um das Bankwesen zu den Nichtbanken zu bringen, und der die Verwendung von Bitcoin als Mittel zum Werttransfer unter Umgehung des Bankensystems fördert.

Viele Bitcoiner haben sich einige der über 400 Videos auf seinem Youtube-Kanal angesehen, seine Bücher gelesen oder Tweets über Bitcoin und das Kryptosystem getwittert. Seine Rolle als Pädagoge und Experte hat ihm einen wichtigen Ruf in der Gemeinschaft eingebracht, da er eine sehr wichtige Referenz darstellt.

Seit 2012 hat Antonopoulos Bitcoin zu einem wiederkehrenden Thema seiner Konferenzen gemacht und damit seine Karriere als Berater hinter sich gelassen.

Dieser Forscher ist zu einer Referenz für die Bitcoin-Gemeinschaft und Kryptomontagen im Allgemeinen geworden. Seine Arbeit war das Tor zu Hunderten von Bitcoinern und Enthusiasten der Blockkettentechnologie auf der ganzen Welt.

Der Idealist versteht die Vorteile, die seine Kerntechnologie jedem bietet, und sieht ihren Einsatz als Mittel zu einem ideologischen Zweck sowie einfach als eine bessere, gerechtere und weniger leicht manipulierbare Infrastruktur von unten nach oben.

Bitcoin könnte neue Benutzer „Ende des Jahres“ sehen, wenn die Gebühr über 10.000 Dollar steigt.

Der Absturz des Krypto-Marktes im März führte dazu, dass viele Bitcoin als unkorreliertes und sicheres Gut in Frage stellten. Trotz dieser Entwicklungen verteidigten jedoch viele Mitglieder der Gemeinschaft wie Anthony Pompliano, Caitlin Long und der CEO von Binance CZ weiterhin die Kryptowährung, wobei diese Mitglieder argumentierten, dass Bitcoin nicht auf der Grundlage seiner kurzfristigen Leistung beurteilt werden kann.

Tatsächlich ist der Bitcoin-Befürworter Tone Vays der Meinung, dass die BTC nicht wieder unter 6.100 Dollar sinken wird, und behauptet, dass die größte Kryptowährung der Welt sehr bald ihre „Safe-Hafen“-Erzählung zurückgewinnen wird.

Entwicklung digitaler Währungen wie bei Bitcoin EvolutionAuf der anderen Seite haben viele Menschen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels Angst, Bitcoin Code zu kaufen. Sie beginnen, ängstlich und nervös zu werden, da sie glauben, dass Bitcoin angesichts einer weltweiten Rezession wieder fallen könnte. Aufgrund der jüngsten Korrelation von BTC mit traditionellen Anlagen während des Crashs vom 12. März könnte ein weiterer Rückgang erwartet werden.

Außerdem war Bitcoin zum Zeitpunkt des Crashs und auch einige Tage danach eng mit Gold und SPX korreliert. Wie aus der beigefügten Grafik ersichtlich, lagen die Korrelationen [Blau-BTC-GLD und Grau-BTC-SPX], BTC-GLD, BTC-SPX am 12. März bei 0,11 bzw. 0,04. Während die BTC-GLD-Korrelation in den folgenden Tagen deutlich zurückging und 0,08 erreichte, stieg die BTX-SPX-Korrelation überraschend an und erreichte 0,10. Die Korrelation zwischen BTC-GLD und BTC-SPX lag am 4. April bei 0,07 bzw. 0,12.

Tatsächlich hatte ein kürzlich veröffentlichter Binance-Forschungsbericht auch ergeben, dass 21% der Befragten der Meinung waren, dass das erste Quartal 2020 ihre Meinung über Bitcoin als „sicherer Hafen“ geändert hat. Ferner wurde festgestellt, dass die Konjunkturpakete der Regierung, wie der Plan der US-Notenbank, 5 Billionen Dollar in die Weltwirtschaft zu injizieren, dem Markt nur helfen würden, wenn die BTC diese Korrelation mit traditionellen Vermögenswerten fortsetzt.

Darüber hinaus hatten jüngste Berichte auch hervorgehoben, dass neue Nutzer zu Bitcoin eilten, nachdem das Unternehmen unter 4.000 Dollar abgestürzt war. Wie in der obigen Grafik zu sehen ist, zeigten die Volumenbalken, dass die Käufer in dem Moment hereinstürmten, als die Münze einen Tiefststand erreichte.

Alex Saunders, CEO des australischen Unternehmens Nugget News, meinte jedoch, dass es dem Markt an neuen Benutzern mangelt. Er ist der Meinung, dass sich viele von ihnen als letztes Mittel zu Bargeld entschlossen, da die Pandemie die Menschen arbeitslos machte. Vays schloss sich einer ähnlichen Meinung an. Er fuhr fort, dass dies nicht der richtige Zeitpunkt für neue Nutzer sei. Er fügte hinzu,

„Die Mehrheit der Menschen erfährt von einem Vermögenswert, wenn sie neue Höchststände erreichen. Eine neue Welle von Menschen wird wahrscheinlich irgendwann Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres, wenn wir über 10.000 Dollar erreichen, eintreffen.“