El fondo Bitcoin de 25 millones de dólares de Scaramucci se abre a los inversores

El fondo de cobertura de SkyBridge Capital dice que Bitcoin es „mejor que el oro“.

  • Anthony Scaramucci es fundador y socio gerente de SkyBridge Capital.
  • Su Fondo SkyBridge Bitcoin comenzó a operar el 22 de diciembre con 25.3 millones de dólares en BTC.
  • Se abrió a los inversores acreditados hoy.

La afición de Anthony Scaramucci por hablar le llevó a ser despedido como Director de Comunicaciones de la Casa Blanca después de sólo 11 días. Ahora, su fondo de Bitcoin Profit cobertura está hablando bien de Bitcoin, lo que sólo debería ayudar a atraer a los inversores.

El fondo de cobertura de Scaramucci, SkyBridge Capital, que empezó a operar el 22 de diciembre con 25,3 millones de dólares en Bitcoin, ha abierto oficialmente su fondo Bitcoin a los inversores acreditados. (Según Scaramucci, el fondo de cobertura en su conjunto tiene más de 300 millones de dólares en el mercado BTC).

Three Arrows eleva los fondos fiduciarios de Bitcoin en escala de grises a 1.300 millones de dólares

El fondo de inversión con sede en Singapur Three Arrows Capital ha informado de un aumento significativo de su posición en el Grayscale Investments‘ Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), y ahora posee 38.888.888 acciones. …

„The Mooch“ ha estado jugando públicamente con la apertura de un fondo de activos digitales desde agosto de 2020, cuando el precio de Bitcoin estaba alrededor de 11.500 dólares. El veterano de Wall Street dijo a la CNBC a finales del mes pasado que el traslado de inversores institucionales como Michael Saylor a Bitcoin selló su decisión.

Esos inversores ven Bitcoin como una cobertura contra la inflación y como un almacén de valor a largo plazo, como el oro.

Sin embargo, según el discurso de SkyBridge a los inversores, „Bitcoin es mejor que el oro“. En ocho medidas: escasez, transferibilidad, almacenabilidad, descentralización, durabilidad, fungibilidad, verificabilidad y divisibilidad, SkyBridge clasifica a Bitcoin como equivalente o mejor que el mineral.

Por ejemplo, mientras que el oro es difícil de transferir, Bitcoin puede ser enviado casi instantáneamente con un ordenador. Mientras que el oro tiene un suministro limitado, el suministro de Bitcoin es fijo; no se pueden descubrir nuevas vetas de mineral de BTC.

„Con la impresión global de dinero en un máximo histórico, Bitcoin ofrece una fuerte alternativa al oro como almacén de valor y cobertura contra la inflación futura“, dijo el Co-Director de Inversiones de SkyBridge y Socio Senior Ray Nolte a través de un comunicado de prensa.

El Fondo SkyBridge Bitcoin da a los inversores acreditados de EE.UU. -aquellos con ingresos anuales regulares de al menos 200.000 dólares- la posibilidad de exponerse a Bitcoin a cambio de una comisión de gestión del 0,75%; la inversión mínima es de 50.000 dólares. El fondo de cobertura argumenta que, debido a que las aplicaciones bancarias y de corretaje plantean riesgos de seguridad, „los fondos de inversión representan la forma más segura de invertir para ganar exposición a Bitcoin“.

Precio BTC

SkyBridge también quiere asegurar a los inversores que el actual encierro de Bitcoin está lejos de terminar. Observando que la capitalización del mercado del oro es de aproximadamente 10 trillones de dólares y la de Bitcoin es de 500.000 millones de dólares, SkyBridge estima que „si Bitcoin logra la misma capitalización del mercado del oro, el precio por Bitcoin será de 535.000 dólares“.

Puede que Bitcoin no haya alcanzado el medio millón todavía, pero va en dirección ascendente. Cuando el fondo comenzó a operar el 22 de diciembre, un solo Bitcoin se vendió por unos 23.800 dólares. Desde entonces el precio ha subido a más de 31.000 dólares.

Por supuesto, como Scaramucci sabe, lo que sube rápidamente puede bajar igual de rápido. Pero por ahora, este es un tipo de volatilidad que puede disfrutar.

Retail investors are largely uninvolved while the price of Bitcoin is chasing the $40,000

Bitcoin looks set to hit many new record highs in 2021, but when will retail investors join the party?

There are many investors who feel validated in the crypto market now that the price of Bitcoin has set a new all-time high of $34,778.

The last time Crypto Code traded near this level was during the 2017 bull run, when it peaked at approximately $19,783. Even the mainstream media noticed, including the New York Times, which noted that the current cycle had „a very different feel to the last time.

4 reasons why the 15 richest Bitcoin wallets are still important in 2021

Many in the crypto community would agree. Therefore, it is essential to analyze in depth the factors that are driving the current rally.

The „average user“ no longer runs the program

Bitcoin reaches a new all-time high with a very different feeling than last time.

In 2017, it was widely believed that Bitcoin’s bullish run had been driven by retail investors who were making speculative bets on a nascent market in BTC and other smaller-cap cryptosystems from the initial madness of the currency supply.

At the time, it was reported that there were millions of retail investors in South Korea, Japan and China who became a force in the market. At the time, it was the „average user“ that was driving the more than 1,300% gain in Bitcoin that year, as IG Group’s head of market strategy, Chris Weston, pointed out in the Wall Street Journal.

Bitcoin’s trading share by currency involved

U.S. Dollar Trading Increases with the Arrival of Wall Street

Fast forward to 2020, and the investor landscape has changed dramatically. Institutional investors, who largely stayed out of the first bullish race, have been the face of the rally this time.

These investors are largely expected to take long-term holding positions with no intention of selling in the short term. They’re also flocking to the Bitcoin futures markets, where open interest on the Chicago Mercantile Exchange recently topped $1 billion, and are strengthening their balance sheets with BTC rather than leaving it in cash.

Billionaires, Teslas and Satoshi: Fun facts to celebrate the day of the Bitcoin Genesis Block

While it is not unusual for institutional investors to be ahead of the curve, it is worth repeating that they were not the first out of the gate in crypto space. In fact, many of the leaders of the American companies that are now entering Bitcoin for the first time are the same people who discarded Bitcoin back then.

For example, in October, PayPal announced that it would support transactions in cryptosystems for all 26 million merchants on its platform. Users can also buy, maintain or sell crypto currencies on the PayPal platform, including Bitcoin, Ether (ETH), Litecoin (LTC) and Bitcoin Cash (BCH).

The irony is that Bill Harris, PayPal’s former CEO, warned in 2018 that Bitcoin was worthless and headed for zero, even labeling it a scam. PayPal only rivals Jack Dorsey’s Square for the pace at which large companies are buying up Bitcoin.

Bitcoin is headed for $35,000 while Ethereum is over $800: What’s next?

Wall Street companies previously shied away from Bitcoin because of its volatility, considering it a risky asset at best and „rat poison squared“ at worst, according to Warren Buffett of Berkshire Hathaway. While Buffett hasn’t yet approached crypto currencies, other big investors have.

Billionaire traders, from Paul Tudor Jones to Stanley Druckenmiller, have become optimistic about Bitcoin, and both have been promoting the leading cryptomone currency ahead of physical gold.

In 2017, JPMorgan CEO Jamie Dimon threatened to fire employees who were dealing with Bitcoin, but now the company is releasing optimistic analyst reports on the digital asset. Larry Fink, CEO of BlackRock, the world’s largest asset manager, also appears to be enthusiastic about Bitcoin, suggesting that it’s not out of the realm of possibility that Bitcoin will „evolve into a global marketplace. He stated:

„Bitcoin has caught the attention and imagination of many people. It hasn’t been tested yet, it’s a fairly small market in relation to other markets.

ETHEREUM

New study sheds light on how front-running bots work in the etherium blockchain

Cryptocurrency wallet developers ZenGo have published a study describing front-running attacks in the etherium blockchain.

The ZenGo report describes the term front-running as „the action of executing a transaction first in line before a known future transaction“.

Essentially, front-running is a game of first-in-first-out. For example, if someone is about to buy a large amount of ether (ETH) on Uniswap, which could cause the price to rise, one way to make money would be to buy ETH immediately before making a large purchase with an immediate sale after the order is executed.

„In general, front-running in ethereum is no longer news,“ said Alex Manuskin, one of the authors of the study, in a commentary for Coindesk. „What’s new here is that we’ve investigated bots Bitcoin Supersplit that are looking for any profit, even if those contracts are quite complex and perform several internal calls on other contracts.“

Front-running in ethereum is possible because bots can offer a slightly higher transaction fee, which encourages miners to give it priority when building a block. Transactions with a higher commission are executed first. „Thus, if there are two transactions that profit from the same contract request, only the first one profits,“ the researchers write.

„Under every transaction that hits the blockchain, there are fierce wars for every crumb of profit,“ said Manuskin. „If you happen to come across an arbitrage opportunity, or even notice a mistake in any contract, it’s very likely that you will find it difficult to profit from it yourself because of competition from bots.“

The researchers managed to get the attention of one such bot. To do so, they needed to invest a large enough amount of ETH in a decoy transaction to make it attractive to the bot.

„The transaction waited about 3 minutes and did not profit from the honeypot contract. By analysing the internal transactions of the contract, we saw that the profit went to another user with a higher commission,“ said Manuskin.

The researchers were then able to track how much the bot was able to earn since its launch. The researchers estimated that the bot launched in May 2018 and earned a total of around $10,000 in ETH. While this may not seem like a very impressive figure, the researchers point out that one person can create any number of bots to act on their behalf.

The research has shed light on how even more sophisticated bots work and, according to Manuskin, more research needs to be done in this area. He noted that hiding transactions from bots is possible, although it is a relatively difficult task.

„Each one works differently and can be triggered by different transaction factors,“ he said. „The bots themselves are competing with each other to see who gets the reward. This is just the tip of the iceberg in the complete picture of existing bots, which makes this area even more interesting.“

The Parliament of South Korea postponed the introduction of the 20% tax on cryptographic currency transactions.

The South Korean Parliament has postponed the entry into force of the new Cryptovite Tax Act. This was reported by Cointelegraph with reference to the local DongA publication.

The 20% tax law on income from cryptographic transactions will come into force on 1 January 2022. Initially, the law was to come into force on 1 October 2021.

Parliament has postponed the deadline to allow time for Bitcoin Billionaire scam cryptocurrency exchanges to prepare for the inclusion in their infrastructure of solutions that will implement the law’s requirements.

The new tax structure was announced in July this year. Annual income over 2.5 million won (~$2,260) from crypt trading will be subject to 20% resident tax. Income below this amount is tax exempt.

The Korean Blockchain Association, an association of South Korean cryptographic companies, has criticized the timing of transition to new legislation and requested a postponement until 1 January 2023. Parliament agreed to extend the deadline by three months instead of 15 months.

Previously, digital assets in South Korea were treated as currencies and were not taxed. With the introduction of the new legislation, virtual assets will be classified as goods for which transactions are made for the purpose of sale.

Ältester Bitcoin-Bergbaupool ‚verewigt‘ haussierende Reuters-Schlagzeile

Slush Pool kodierte eine Reuters-Schlagzeile in einem offensichtlichen Verweis auf den Bitcoin-Geneseblock, der ein Banner von The Times enthält.

Slush Pool, der älteste Bergbau-Pool der Welt, hat am 2. Dezember eine Reuters-Schlagzeile über Bitcoin’s Bull Run 2020 in einem Block veröffentlicht.

„Dollar stürzt aufgrund von Hoffnungen auf US-Konjunkturprogramme ab; Bitcoin erreicht Allzeithoch“ ist jetzt Teil des Bitcoin-Blocks mit der Nummer 659678.

Bei der Bekanntgabe der Nachricht auf Twitter sagte Slush Pool, dass die Minenarbeiter des Pools die bullische Bitcoin-Schlagzeile (BTC) aus den Mainstream-Medien „verewigen“ wollten, um sie für immer auf der Bitcoin-Blockkette leben zu lassen.

Reuters veröffentlichte den Artikel über den schwächelnden US-Dollar, während Bitcoin am 1. Dezember ein Allzeithoch erreichte.

In dem Artikel bemerkte die Kolumnistin Gertrude Chavez-Dreyfuss, dass der Wertverlust des US-Dollars mit der Nachricht über ein zweites Hilfsgesetz COVID-19 zusammenfiel, das im Kongress der Vereinigten Staaten diskutiert wird.

Die Kodierung des Artikels in der Bitcoin-Blockkette scheint eine Anspielung auf den Genesis-Block zu sein, der eine Schlagzeile aus dem Jahr 2009 aus der Times enthält, die lautet: „Kanzler kurz vor der zweiten Rettungsaktion für Banken“.

Wie der Cointelegraph zuvor berichtete, erreichte Bitcoin am 1. Dezember an einigen Krypto-Börsen ein neues Allzeithoch und überschritt 19.892 Dollar.

Inmitten einer anhaltenden Rallye auf den Krypto-Märkten haben die Mainstream-Medien ihren Fokus auf die Branche und Bitcoin erheblich verstärkt. Peter Schiff, ein Gold-Enthusiast und einer der größten Pessimisten von Bitcoin, hat sich gegen die Berichterstattung der Nachrichtenagenturen über den aktuellen Krypto-Boom gewandt. „Die übermäßige Berichterstattung von CNBC über Bitcoin setzt einen neuen Tiefpunkt in der Ethik des Finanzjournalismus“, sagte Schiff in einem Tweet vom 1. Dezember.

95% der Kunden von Ripple kommen nicht aus den USA, sagt CEO Garlinghouse

Potenzielle Kunden in den USA halten sich anscheinend wegen regulatorischer Unsicherheit davon zurück, Ripples XRP-bezogene Dienste zu nutzen.

Während sich Ripple angeblich darauf vorbereitet, seinen Hauptsitz außerhalb der Vereinigten Staaten zu verlegen, stellt sich heraus, dass nur 5% der Kunden des Unternehmens im Land ansässig sind, so der CEO des Unternehmens.

Am 2. Dezember saß der CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, zu einem Interview mit CNN-Moderatorin Julia Chatterley zusammen, um über die regulatorischen Hürden zu sprechen, die Ripple bei seiner Tätigkeit in den USA zu überwinden hat.

Garlinghouse zufolge sind 95% der Kunden des in San Francisco ansässigen Unternehmens im Ausland ansässig. Er behauptete, dass die Dienste von Ripple in den USA aufgrund der anhaltenden regulatorischen Unsicherheit im Zusammenhang mit seinem Partner XRP nicht so beliebt seien, sagte Garlinghouse:

„95% unserer Kunden sind Nicht-U.S.-Kunden, und nur etwa 5% sind hier in den USA. Und die Leute sagen ‚warum sind Sie ein US-Unternehmen‘ und ‚warum ist das so? Eine der Dynamiken besteht darin, dass die US-Unternehmen auf die Klarheit warten, und diese Klarheit geht von der Securities and Exchange Commission aus“.

Garlinghouse bemerkte, dass die SEC vor Jahren andere große Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) als Nicht-Wertpapiere anerkannt hat. Die XRP, die drittgrößte Krypto-Währung nach Marktkapitalisierung, verfügt jedoch noch immer nicht über diese Klarheit:

„Für uns, rund um XRP und über 100 Unternehmen, die mit XRP arbeiten und diese Klarheit erhalten, ist es für mich sehr klar, dass XRP von vielen Unternehmen als Währung verwendet wird. Sie ließen das US-Justizministerium XRP als Währung bezeichnen, Sie ließen FinCEN XRP als Währung bezeichnen. Aber diese Klarheit haben Sie noch nicht von der SEC erhalten“.

Laut Garlinghouse hatte Ripple einige Probleme mit US-Kunden, die über den regulatorischen Status der XRP-bezogenen Angebote von Ripple besorgt waren.

„Oft, wenn ich mit Kunden spreche, die mit ihnen über unser Produkt sprechen, das XRP in den Zahlungsströmen verwendet, fragen sie mich nach der regulatorischen Dynamik, und wir hatten Kunden, die sagten: ‚Schauen Sie, bis es Klarheit und regulatorische Rahmenbedingungen gibt, die wir aufhalten werden'“, sagte der CEO und fügte hinzu: „Nun, das war in anderen Ländern wie Großbritannien aufgrund der Klarheit und der Gewissheit nicht der Fall“.

Frühere Kommentare von Garlinghouse würden darauf hindeuten, dass Ripple darauf drängt, dass die SEC XRP genauso behandelt wie Bitcoin oder Ether, d.h. es nicht als Sicherheit klassifiziert. Letzten Monat sagte er, „es ist sehr schwer, XRP als Sicherheit zu betrachten“, und erklärte, dass er „keinen Markt weltweit kenne, der XRP für eine Sicherheit hält“.

Ethereum (ETH) is on a roll and surpasses its annual high

ETH is approaching a major resistance area at $ 545.

Long-term technical indicators have started to show weaknesses.

ETH / BTC rebounded to 0.0260₿

The Trust Project is an international consortium of news organizations based on transparency standards.

The course of Ethereum (ETH) has surpassed the $ 490 resistance area and reached a new annual record. That said, Bitcoin Trader is approaching an area of ​​crucial long-term resistance, and one that will likely stand in the way.

Ethereum’s price has shown a considerable rally from its steep fall in March, and one which briefly pulled it below $ 100. ETH suffered another fall on September 4, but has since regained all of its losses.

Price is now approaching a considerable resistance zone at $ 545. This area is both horizontal resistance and the 0.618 fibonacci retracement level of the most recent decline.

Additionally, if the move since November 2018 is a correction in ABC (in white below), it could peak at around $ 535. This is the 1.61 fibonacci level of wave A.

Technical indicators have already started to show weaknesses. There is an unconfirmed bearish divergence developing in the weekly RSI while that of the MACD is already confirmed.

Additionally, the Stochastic Oscillator could generate a bullish cross shortly, confirming the trend reversal

Cryptocurrency trader @ cryptodude999 , shared an ETH chart, claiming that it is forging short positions within the current resistance zone of $ 500. Although this area is slightly lower than the one we highlighted as resistance, it is close enough to it to coincide with, making a possible top.

In the weekly chart, we can see that the price is about to break through the resistance at $ 490 in a bullish candlestick by going below the belt. It is possible that this is the move that will push ETH up towards $ 545.

The ETH / BTC price has declined considerably since the beginning of September. However, it has reached the 0.0260₿ support zone and may have started a significant rebound. The price has also created a double dip pattern, which shows considerable bullish divergences in the RSI like the MACD. The Stochastic Oscillator has formed a bullish cross.

If price continues to rise, the next resistance zone would be at 0.0295₿.

To conclude, Ethereum’s price should probably continue its rally towards at least $ 545. He could then possibly start a long term downward movement. It is also possible that ETH / BTC has hit a bottom, which could allow a faster rally for ETH, compared to BTC.

Este indicador de la cadena confirma que el mercado alcista de Bitcoin acaba de empezar

Ethereum Code ha entrado en lo que parece ser una fase de consolidación después de su último ataque de volatilidad. Ayer, la cripto-moneda subió hasta los 15.800 dólares antes de perder su fuerza y se tambaleó hasta los 14.800 dólares.

A partir de este momento, su precio ha estado rondando en la región de menos de 15.000 dólares, con compradores y vendedores incapaces de provocar un movimiento sostenido en cualquier dirección.

Este comercio lateral se espera, ya que la cripta ha registrado inmensas ganancias en las últimas semanas. No se ha visto una tendencia alcista tan fuerte desde finales de 2017, justo antes de que la cripto-moneda experimentara un cierto impulso parabólico.

Hay una pieza de datos en la cadena que está trabajando enormemente a favor de Bitcoin

Según una respetada firma analítica, el MVRV de la criptodivisa a corto plazo se ha mantenido por encima de un nivel clave, lo que es históricamente emblemático de su entrada en un mercado alcista en toda regla.

Debido a que BTC aún no ha publicado ningún „blow-off top“, todavía puede estar posicionado para ver más alzas a medio plazo.

Bitcoin se consolida tras el rechazo en 16.000 dólares

16.000 dólares ha sido un fuerte nivel de resistencia para Bitcoin durante la última semana. Cada visita a este nivel ha sido recibida con una intensa presión de venta, forzándola a bajar cada vez más.

Dicho esto, el rebote de ayer de 14.800 dólares muestra que hay un serio apoyo a la criptografía en esta región de precios.

Desde una perspectiva fundamental, Bitcoin está sano y se hace más fuerte cada día.

Un ejemplo de crecimiento visto por el activo digital de referencia es el tipo de nuevos inversores que se mueven para ganar exposición. Como CryptoSlate informó ayer, el multimillonario inversor Stanley Druckenmiller es el último macroinversor que ha apostado por Bitcoin.

Sigue de cerca a otros notables inversores como Paul Tudor Jones y a múltiples corporaciones que cotizan en bolsa como Square y MicroStrategy.

Sí, BTC está en un mercado alcista – El indicador de la cadena revela

Según la empresa de análisis Glassnode, Bitcoin está en un mercado alcista.

Observan que el MVRV de la criptodivisa ha mantenido su „ratio positivo“ durante 6 meses y sigue manteniéndose por encima de lo que ellos llaman „línea neutral“.

„El MVRV de Bitcoin ha mantenido su ratio positivo durante los últimos seis meses – y ha rebotado en la línea neutral una vez más. Históricamente, mantener este nivel de soporte es indicativo de un mercado alcista continuo de $BTC“.

Como se ve en el gráfico anterior, los combates prolongados de este indicador que se mantienen por encima de esta línea neutra indican que se está gestando un movimiento parabólico hacia arriba.

Bitcoin, que actualmente ocupa el primer lugar en el ranking de capitalización de mercado, ha subido un 0,19% en las últimas 24 horas. BTC tiene una capitalización de mercado de 283,87 mil millones de dólares con un volumen de 24 horas de 25,56 mil millones de dólares.

Grayscale besitzt jetzt eine halbe Million Bitcoin

Der Bitcoin Trust von Grayscale hält jetzt mehr als 500.000 Bitcoin, was einem Wert von über 8,3 Milliarden Dollar entspricht.

Grayscale hält jetzt Bitcoin im Wert von 8,35 Milliarden Dollar

Der Cryptocurrency-Fondsmanager Grayscale Investments hält jetzt mehr als 500.000 BTC in seinem Bitcoin Trust.

Laut einer Meldung vom 16. November hält Grayscale jetzt Bitcoin Evolution im Wert von 8,35 Milliarden Dollar – das entspricht 2,69% des ausstehenden Angebots und der Marktkapitalisierung von Bitcoin (BTC).

Da Chainalysis jedoch schätzt, dass rund 3,7 Millionen BTC verloren gegangen sind, könnte Grayscale jetzt tatsächlich im Besitz von 3,37 % des verbleibenden zirkulierenden Angebots von Bitcoin sein.

Für institutionelle Anleger, die bereit sind, eine Prämie für den Kauf und das Halten von Krypto-Währung durch die Sicherheit eines regulierten Fonds zu zahlen, sind die Anteile des Grayscale Bitcoin Trust derzeit jeweils 15,62 $ Bitcoin wert, wechseln jedoch für 18,86 $ den Besitzer. Dies entspricht einem Aufschlag von fast 19 %. Grayscale erhebt außerdem eine jährliche Gebühr von 2 %.

Der Grayscale Bitcoin Trust hält jetzt mehr als 500.000 $BTC. Ja, das haben Sie richtig gelesen. Erfahren Sie mehr über das weltweit größte #Bitcoin-Anlageprodukt.

Der Grayscale Bitcoin Trust hat Bitcoin im Laufe des Jahres 2020 aggressiv angehäuft, wobei der vom Fonds gehaltene BTC-Betrag in den vergangenen sechs Monaten um fast 50% gestiegen ist. Das ist ein steiler Anstieg im Jahr 2020 für einen Fonds, der vor sieben Jahren aufgelegt wurde, und lässt auf ein enormes institutionelles Interesse schließen.

Der Fonds meldete mit 15.907 BTC im Wert von 215 Millionen Dollar

In der vergangenen Woche meldete der Fonds mit 15.907 BTC im Wert von 215 Millionen Dollar seinen bisher größten wöchentlichen Zufluss.

Auch der Ethereum Trust von Grayscale steigerte seine Käufe im Jahr 2020 und hält nun Ether im Wert von rund 1,175 Milliarden Dollar, was 2,24% der gesamten Kapitalisierung der ETH entspricht.

Die acht weiteren Kryptofonds von Grayscale verwalten derzeit Vermögenswerte im Wert von fast 400 Millionen Dollar, womit sich der Gesamtwert der von der Firma verwalteten digitalen Vermögenswerte auf 9,9 Millionen Dollar beläuft.

 

Bitcoin-Preisprognose: BTC / USD konsolidiert zwischen 13.060 und 13.600 USD

In den letzten 24 Stunden hat Bitcoin darum gekämpft, den Widerstand bei 13.600 USD zu brechen. Die Bullen haben die Widerstandszonen dreimal erneut getestet, ohne sie zu brechen.

BTC / USD schwankt zwischen 13.060 USD und 13.600 USD

Nach einem erfolglosen Versuch, den Widerstand von 13.800 USD zu brechen, wurde die Königsmünze auf Schwankungen zwischen 13.060 USD und 13.600 USD beschränkt. In den letzten 48 Stunden wurden Käufer beim Widerstand von 13.600 USD dreimal zurückgewiesen. Die Münze fällt nach jedem Widerstand in den unteren Bereich. Trotzdem wird die Konsolidierung zwischen 13.060 und 13.600 US-Dollar fortgesetzt, so dass Bitcoin Compass einen starken Ausbruch hat, der den Preis antreibt, um den Widerstand von 13.600 US-Dollar zu brechen. Auf die gleiche Weise wird sich die Dynamik ausdehnen, um den Widerstand bei 13.800 USD zu brechen.

Sobald der Widerstand von 13.800 USD durchbrochen ist, wird BTC über das Hoch von 14.000 USD steigen. Auf der Oberseite muss BTC die Widerstände von 13.600 USD und 13.800 USD beseitigen, um die Aufwärtsdynamik fortzusetzen. In den letzten fünf Tagen wurde der Aufwärtstrend durch die jüngsten Widerstandsniveaus gestört. Auf der anderen Seite wird es eine bärische Reaktion geben, wenn die Bullen die Widerstände von 13.600 USD und 13.800 USD nicht brechen. Die Bären werden den Vorteil nutzen, um die Unterstützung von 13.060 USD zu brechen. Dies wird dazu führen, dass der Preis auf 12.900 USD und das Tief von 12.000 USD fällt.

Wrapped Bitcoin (WBTC) ist jetzt das sechstgrößte Token von Ethereum

Wrapped Bitcoin (WBTC) hat eine Marktkapitalisierung von 1,58 Milliarden US-Dollar. Diese Zahl macht 80% der gesamten in Ethereum gehaltenen BTC aus. Auch in Bezug auf die Marktkapitalisierung und die Anzahl der Token hat es ein Allzeithoch erreicht. Es wird berichtet, dass WBTC die am meisten akzeptierte Version von Bitcoin für die Verwendung im Ethereum-Netzwerk ist. Derzeit hat es eine Rekordsumme von 116.885 WBTC, unterstützt durch eine gleiche Anzahl von BTC, die von Depotbanken gehalten werden. Heute ist WBTC nach Crypto.com Coin (CRO), USD Coin (USDC), Chainlink (LINK), BNB (BNB) und Tether USD (USDT) das sechstgrößte Token von Ethereum nach Marktkapitalisierung.

Crypto Custodian, Casa, ermöglicht US-Kunden jetzt den Kauf von Bitcoin über ihr Bankkonto

Die Cryptocurrency-Custody-Plattform Casa kündigte gestern an, dass Benutzer nun ihre Bankkonten verwenden können, um Bitcoin auf der Plattform zu kaufen. Die Plattform sagte, dass sie den Service für ihre Kunden, die in den USA ansässig sind, einführt. Sie erklärte auch, dass die gekaufte Bitcoin direkt in die Brieftasche des Benutzers geschickt wird.

Laut der Ankündigung können die Benutzer Bitcoin im Wert von bis zu 200.000 Dollar in einem einzigen Monat über den neuen Service kaufen, wobei auf jeden Kauf eine Gebühr von 0,99% erhoben wird.

Nick Neuman, Chief Executive Officer der Plattform, sagte, dass die Benutzer Bitcoin über die Partnerplattform Wyre kaufen können. Er sagte, dass mit jedem Kauf eine Bergbaugebühr verbunden ist, da alle gekauften Bitcoins on-chain direkt in die Brieftasche des Benutzers geschickt werden.

Krypto-Börsen erheben ebenfalls Mining-Gebühren, in der Regel, wenn Benutzer ihre digitalen Vermögenswerte in ihre Brieftasche transferieren.

Casa Kaufen BTC

Niedrige Transaktionsgebühren

Laut Casa stellt die Gebühr von 0,00% für eine einzelne Transaktion eine der niedrigsten Gebühren der Branche dar.

Casa behauptet, dass es ein überlegenes Sicherheitsmodell hat, das die Investitionen der Kunden sicher hält, da es den Nutzern die volle Kontrolle über ihre Gelder gibt, während die Gelder sicher bleiben.

Die Kunden haben exklusiven Zugang zu ihren Brieftaschen, da sie die Schlüssel haben. Sie haben also die Freiheit zu wählen, wie sie ihre Konten verwalten.

Drittverwahrer verwahren etwa 50 % aller Bitcoin-Verwahrer aufgrund des hohen Sicherheitsniveaus, das sie für die bei ihnen verwahrten BTC bieten.

Außerdem bieten sie den Benutzern volle Souveränität und volle Kontrolle über ihre Gelder, wodurch das Bitcoin-Netzwerk weniger widerstandsfähig wird.

Casa sagt, dass einer der Vorteile, sich bei der Verwahrung von Geldern auf die Plattform zu verlassen, darin besteht, dass sie das Niveau der Risiken oder Komplikationen, die Händler und Investoren bei der Verwahrung ihrer Gelder haben, reduziert hat. Die hohen Risiken sind die Gründe, warum viele Bitcoiner nicht an einer Selbstverwahrung interessiert sind.

Aber die Casa-Plattform wird sich um diese Fragen kümmern, da sie eine vollkommen sichere Verwahrung der Gelder der Benutzer bietet. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass ihre Gelder gegen jedes Risiko versichert sind.

Das Antragsverfahren ist einfach
Casa hat die Benutzer darüber informiert, wie sie mit der Plattform beginnen können. Wie das Unternehmen mitteilt, können die Benutzer die Schaltfläche für das Bankkonto auf dem Kaufbildschirm der Casa-App benutzen. Sie werden zum Kaufpartner des Unternehmens, Wyre, weitergeleitet, um den Vorgang abzuschließen.

Auch die Prüfung des Antrags nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Laut Casa dauert jede Überprüfung der Benutzeranwendung zwischen einigen Minuten und einigen Stunden. Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, wird eine Benachrichtigung an den Benutzer gesendet, und er kann sofort mit dem Kauf von Bitcoin über sein Bankkonto beginnen.

Das Unternehmen gibt an, dass sein Verarbeitungspartner bei der Bearbeitung des Bitcoin-Kaufs eine Foto-ID sowie seine vollständigen persönlichen Daten benötigt. Die Anforderungen sollen sicherstellen, dass das Geschäft im Einklang mit den Regierungsvorschriften steht und Betrug verhindert wird. Die Daten werden niemals auf dem Casa-Server gespeichert, da sie über die Casa-Anwendung übermittelt werden.